Home arrow Technical Support arrow LAN-Setup Fritz-Box hinter Speedtouch
 

Newsflash

Пожалуйста, используйте Немецкий телефонный номер для запросов, которые касаются инсталляции в области Рура!
 
 
 
 

Hardware

receiver.jpg
LAN-Setup Fritz-Box hinter Speedtouch

Die Fritz-Box 7170 kann die Internetverbindung eines vorgeschalteten Routers mitbenutzen. Damit kann die Fritz-Box als Switch zusätzliche Computer in das Netzwerk einbinden und ihnen den Zugang zum Internet ermöglichen.

Im folgenden ist die Konfiguration beschrieben:

Einrichten der Fritz-Box:

Mit Eingabe der IP-Adresse der Fritz-Box (Standard ist 192.168.178.1)  im Internet Browser gelangt man auf die Benutzeroberfläche der Box:

Image

 

Im Bild ist bereits das Ziel der bevorstehenden Konfiguration dargestellt. Normalerweise werden bei Erstinbetriebnahme andere Werte angezeigt. Zunächst wird die Verbindung der Fritz-Box mit dem Internet hergestellt. Klicken Sie dafür rechts oben auf "Einstellungen", danach "Erweiterte Einstellungen" und schließlich den Eintrag "Internetzugang" im linken Menü.

Über den Untermenüpunkt "Zugangsdaten" gelangen Sie zur Eingabemaske für die Internetverbindung:

Image

 

Die Netzwerkangaben sind wie folgt zu erstellen:

  • Als Anschluß wählen Sie "Internet über LAN 1". Verbinden Sie auch das zum Internet führende Netzwerkkabel von der Buchse "LAN 1" an der Fritz-Box mit einem der Netzwerkanschlüsse der Thomson-Box. Somit verbleiben drei weitere Anschlüsse für kabelgebundene PC an der Fritz-Box.
  • Als Betriebsart wählen Sie "Vorhandene Internetverbindung mitbenutzen". Damit entfällt die Eingabe von Benutzerdaten.
  • Als Verbindungseinstellung sollten Sie "IP-Adresse manuell festlegen" wählen, da mit DHCP-Daten die Registrierung der VoIP-Telefone beim Provider nicht funktioniert. Legen Sie manuell eine IP-Adresse aus dem Subnetz der Thomson-Box fest. Die Subnetzmaske lautet "255.255.255.0". Standard-Gateway ist die IP-Adresse der Thomson-Box, die Sie in Ihrem Heim-Netz ermitteln müssen - ebenfalls die Adressen der DNS-Server. (Benutzen Sie hierfür die Funktion "ipconfig /all" an einem mit der Thomson Box verbundenen PC)
  • Für die Geschwindigkeit der Internetverbindung genügen die Werte "Upstream=128" und "Downstream=1024" zum Telefonieren. Bei schnelleren DSL-Verbindungen können die Werte verdoppelt werden.

Mit "Übernehmen" beenden Sie die Interneteinstellung. Klicken Sie anschließend auf den Eintrag "Startmenü" am oberen Bildrand. Auf der Übersichtsseite sollte nun "LAN = verbunden (LAN 1)" angezeigt werden.

Last Updated ( Sunday, 09 September 2012 )
 
< Prev
© 2017 Free View British TV in Germany (DEC'17 ) we provide for Straelen Kevelaer Hamminkeln | British TV without contract - Use a browser, block spying apps!